lingua

  • Italiano
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Español
  • Русский

titolo

Grignolino d'Asti

Der Grignolino taucht in der Geschichte der alten piemontesischen Rebsorten auf und findet seinen idealen Boden zwischen Asti und der Umgebung von Casale. Der Name rührt höchstwahrscheinlich von dem Wort „grignole” her, welches sich im lokalen Dialekt auf die reichlich in den Beeren vorhandenen Kerne bezieht. Die Rebsorte ist sehr anspruchsvoll was Klima und Böden betrifft und schwer anzubauen und zu verarbeiten, aber sie spendet einen ursprünglichen Wein. Er ist von mehr oder weniger zarter, rubinroter Farbe und hat einen delikaten Geruch mit Frucht- und Waldfruchtnoten. Der schlichte und raffinierte Geschmack ist trocken mit einem angenehm bitteren Nachgeschmack. Der Wein passt gut zu gemischten Vorspeisen auf Wurstwarenbasis, zu klaren und dicken Suppen, piemontesischem „Fritto misto” und Braten von weißem Fleisch.